Probleme mit der Luftheizung und der nicht barrierefreie Zugang zum Gebäude waren Gründe für eine Veränderung im Mehrzweckhaus Hölzern. Zusammen mit dem Ingenieurbüro Bunse und einem Fachingenieur für technische Gebäudeausrüstung aus unserem Netzwerk, haben wir die alte Luftheizung ausgebaut und eine neue Pelletanlage installiert, die eine Fußbodenheizung speist. Dabei wurden die Böden bis auf den Rohboden hinunter erneuert. Der Austausch von Verglasungen und der Einbau einer Geschossdeckendämmung oberhalb des Saals haben die energetische Situation im Mehrzweckhaus weiter verbessert. Bei dieser Gelegenheit konnten die WC Bereiche komplett erneuert werden und auch der Zugang zum Gebäude durch einen neuen Vorplatz barrierefrei gestaltet werden.

mehrz01
mehrz02

EBERSTADTSanierung

Mehr Projekte