In zwei Bauabschnitten haben wir den Kindergarten Hölderlinstraße in Untereisesheim überarbeitet. Zuerst wurden die Außenbauteile den aktuellen energetischen als auch optischen Anforderungen angepasst, die Fenster-Glasfassaden erneuert und vor die bestehende Betonfassade eine Vorhangfassade mit Dämmung angebracht. Dabei wurde ein Farbkonzept gewählt, das sowohl den Anspruch hat, einen Kindergarten nach außen deutlich erkennbar zu machen, als auch durch die grauen Flächenanteile den Ursprung des Bestandsgebäudes nicht zu verleugnen. Das Flachdach wurde erneuert und dabei auch die heute geforderten Dämmstärken eingebaut. Im zweiten Schritt wurden im Innenraum die Böden und abgehängten Decken erneuert sowie die Zwischenwände vom Maler überarbeitet. Für eine gute Ausleuchtung sorgen komplett neue Deckenleuchten in allen Räumen.

kiga01

Der Eingangsbereich wurde einladend und farbenfroh gestaltet.

kiga02

kiga03

Der Turn- und Bewegungsraum hebt sich mit seiner roten Fassadenverkleidung von den beiden Kindergartengruppen deutlich ab.

kiga04

Die grauen Fassadentafeln erinnern an die Herkunft des Gebäudes und werden durch Farbakzente an den Stützen in Höhe des Fensterbandes unterbrochen.

kiga05
kiga06

kiga07
kiga08

UNTEREISESHEIMSanierung

Mehr Projekte